Allgemeine Informationen

Das Georg-Simon-Ohm Management-Institut hat eine Vielzahl von Maßnahmen entwickelt um die hohe Qualität und den Nutzen der berufsbegleitenden Weiterbildungsangebote zu gewährleisten und zu steigern.

Qualitätssicherung
Alle Lehrveranstaltungen und Dozenten der Georg-Simon-Ohm-Hochschule werden regelmäßig durch die Studierenden evaluiert. Die abgefragten Evaluationskriterien beziehen sich neben dem Inhalt des Hochschullehrgangs insbesondere auch auf Motivation, Erklärungsfähigkeit und methodische Fähigkeiten des Dozenten. Die Zertifikate "Univ." und "FH" dürfen nur von staatlich anerkannten Hochschulen vergeben werden, deshalb ist eine besondere Wertigkeit dieses Abschlusses garantiert (Qualitätssiegel).

Zulassungsvoraussetzungen
Die Zulassungsvoraussetzungen sind in den Studienordnungen festgelegt. In der Regel wird von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gefordert: Hochschulzugangsberechtigung, Abschluss eines Erststudiums bzw. langjährige Berufserfahrung.

Studierbarkeit
Der Studienumfang eines Hochschulzertifikates muss mindestens 10 ECTS-Punkte betragen und sollte 30 ECTS-Punkte nicht überschreiten. Im Rahmen der geltenden Studien- und Prüfungsordnungen können die, in Hochschulzertifikaten erworbenen ECTS, auf die Studienleistungen in Studiengängen angerechnet werden.

Qualifikation der Dozenten
Für die Lehrtätigkeit in Hochschulzertifikatslehrgängen des GSO-MI wird die gleiche Qualifikation vorausgesetzt, die auch an Lehrende der Georg-Simon-Ohm-Hochschule gestellt wird. Besonderer Wert wird auf praktische Erfahrungen im jeweiligen Fachgebiet und darauf aufbauende wissenschaftliche Vertiefung gelegt.

Netzwerk
Damit Studierende, Teilnehmer und Dozenten auch über die Zeit des Studiums hinaus in Kontakt bleiben, bietet das GSO-MI verschiedene Plattformen. Der persönliche Austausch darf neben allen virtuellen Angeboten nicht vernachlässigt werden. "Ehemalige" sind bei allen Veranstaltungen am Institut gern gesehene Gäste.

Als Institut laden wir Absolventinnen und Absolventen ein das Netzwerk stets weiterzuspinnen.